Hütten und Rüttehof

Huetten_WappenUm 1300 werden erstmals die aus Einzelhöfen entstandenen Orte Hütten und Rüttehof genannt. Sie gehörten ursprünglich zur Grafschaft Wehr und kamen nach Übergang an die Habsburger Mitte des 14. Jahrhunderts zur Einung Rickenbach in der vorderösterreichischen Grafschaft Hauenstein. Das Kloster Säckingen besaß in Hütten einen großen Hof, das Heiligkreuzgut. Die beiden Orte trennten sich 1787 von der Pfarrei Wehr und gliederten sich der Pfarrei Rickenbach an.
© Gemeinde Rickenbach 2018