Vereine, Parteien und Organisationen

Förderkreis Burg Wieladingen


Unter dem Dorf 70

79713 Bad Säckingen

Fon:



Internet:

www.burgruine-wieladingen.de


Ansprechpartner:

Dr. Gottfried Nauwerck






Informationen:

gegründet am 27.4.1984
in Rickenbach

 

160 Miglieder

 

Vorsitzender: Dr. Gottfried Nauwerck

 

Schwarzwaldverein, Ortsgr. Rickenbach,
Deutsche Burgenvereinigung e. V.

Förderkreis Ruine Wieladingen
79713 Bad Säckingen
Unter dem Dorf 70

 

Ruinenbild

 

Vereinszweck:

 

Erhaltung und Pflege der Burgruine, Erforschung ihrer Baugeschichte und der Geschichte ihrer Bewohner, der Ritter von Wieladingen, Ministeriale des Stiftes Säckingen im 13. und. 14.Jahrhundert. Familienwappen: drei rote Geigen auf silbernem Grund. Die Burg, als Wohnsitz ab etwa 14oo nicht mehr regelmäßig genutzt, verfällt langsam. Wechselnde Besitzer. Sie gehört 1805 Ignaz Zweyer von Evebach zu Unteralpfen, geht von dessen Töchter durch Heirat an die Familien von Enzberg und von Schönau-Wehr. Danach Erbteilung in zahlreiche nicht mehr vollständig faßbare Miteigentümer.

 

Ruine

 

Urkunden im GLA Karlsruhe. Legenden vom Raubritter "Hans mit de Giige" Theaterstück von Gerhard Jung in alemannischer Mundart, UA am 11.8.85 1984

- 1994 bauliche Sicherung der einsturzgefährdeten Burgruine.

Zugangstreppe zum 28 m hohen Bergfried mit Aussichtsplattform

 

Treppe

 

  • Burgfeste jeweils 1.Mai,
  • Schloßmatte,
  • Konzerte im Burghof.

 

Das Buch: "Die Burgruine Wieladingen" 1999, € 19,50 zu beziehen beim Verein und bei der Hotzenwald - Tourist Info Rickenbach.

© Gemeinde Rickenbach 2018