Bericht zur Sitzung des Gemeinderates vom 11.12.2018


Bekanntgaben

Herr Bürgermeister Zäpernick informiert zum aktuellen Stand der Schulentwicklung bzw.

-planung und dem weiteren Vorgehen.

 

Ausbau der Straße „Im Bergfeld“ – Abschnitt Neubaugebiet

Herrn Ingenieur Binninger vom Büro Tillig Ingenieure stellt die Planung zum Straßenausbau vor. Der Ausbaustandard und insbesondere die Kosten sollen auf Wunsch des Gemeinderats reduziert werden. Aus fachlicher Sicht wird jedoch klar, dass dies bei der momentanen Lage im Baugewerbe nur schwer zu erreichen sein wird. Im Ergebnis soll die Planung überarbeitet werden; die Ausbaubreite soll inklusive Randstein nur 4,50 Meter betragen. Weitere Einsparungen sollen in Erwägung gezogen werden.

 

Haushaltsplan 2019 – Beratung

Rechnungsamtsleiterin Frau Hildegard Bayer erläutert die wesentlichen Ansätze für 2018, insbesondere die größten Einnahme- und Ausgabeposten. Über verschiedene Positionen wird ausführlich diskutiert. Das Gesamtvolumen des Verwaltungshaushalts beträgt rund 10 Mio. Euro, das Volumen des Vermögenshaushaltes beträgt rund 2,6 Mio. Euro.

 

Bausachen

Folgenden Bauvorhaben wurden zugestimmt:

Erweiterung eines bestehenden landwirtschaftlichen Schuppens in Hottingen

Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage in Hütten

Abbruch und Wiederaufbau von acht Relaishäusern in Willaringen

 

Verschiedenes

Frau Bayer trägt die Kostendeckungsgrade im Friedhof, der Wasserversorgung und im Abwasserbereich vor.
© Gemeinde Rickenbach 2019