Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
Link verschicken   Drucken
 

Kinderfreibetrag als elektronisches Lohnsteuerabzugsmerkmal (ELStAM) beantragen


Allgemeine Informationen

Weil Eltern wegen der Erziehung, Betreuung und Ausbildung ihrer Kinder nicht genau so leistungsfähig sind wie Kinderlose, werden sie entweder durch Kindergeld oder durch Freibeträge steuerlich entlastet.

 

Während des Kalenderjahres erhalten Eltern monatlich Kindergeld. Nachdem Sie Ihre Einkommensteuererklärung abgegeben haben, prüft das Finanzamt, ob sich die Freibeträge für Kinder (der Kinderfreibetrag und der Freibetrag für den Betreuungs- und Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf) günstiger für Sie auswirken.

 

Diese Freibeträge werden bei der Berechnung der Lohnsteuer nicht berücksichtigt. Sie wirken sich jedoch auf die Höhe des Solidaritätszuschlags und der Kirchensteuer aus. Damit der Arbeitgeber diese Abzugsbeträge richtig berechnen kann, wird die Zahl der Kinderfreibeträge als elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) gebildet.

 

Voraussetzungen

Sie

  • sind Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer und
  • haben ein bei Ihnen zu berücksichtigendes Kind.
  • Bei Kindern über 18 Jahren zusätzlich: Das Kind befindet sich in einer Erstausbildung.

 

Zustaendig

das für Ihren Wohnort zuständige Finanzamt

 

Ablauf

Kinder unter 18 Jahren werden automatisch bei den Steuerklassen I bis IV als ELStAM berücksichtigt, wenn sie in Ihrer Wohnung gemeldet sind.

 

Soll bei der Geburt eines Kindes, das nicht bei Ihnen gemeldet ist, ein Kinderfreibetrag bei den ELStAM gebildet werden, müssen Sie dies einmalig beantragen. Nutzen Sie dafür das vorgesehene Formular "Vereinfachter Antrag auf Lohnsteuerermäßigung".

 

Für Kalenderjahre, in denen Kinder über 18 Jahre alt sind, erhalten Sie nur auf Antrag und wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen, Kinderfreibeträge als ELStAM gebildet. Nutzen Sie dafür das vorgesehene Formular "Antrag auf Lohnsteuerermäßigung".

 

Sonstiges

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten des Finanzministeriums Baden-Württemberg im "Kleinen Ratgeber für Lohnsteuerzahler- "Lohnsteuerfibel" - oder in Ihrem Finanzamt.


Rechtsgrundlagen


Notwendige Unterlagen

  • Bei erstmaligem Antrag nach Geburt des Kindes: Geburtsurkunde des Kindes
  • Bei Antrag für ein über 18 Jahre altes Kind: Nachweise zur Erstausbildung

Kosten

keine


Ansprechpartner

Rechnungsamt

79736Rickenbach
E-Mail
Info
  • Rosenmontag

  • Aktualisierte Bürgerinformationsbroschüre

  • Anmeldung der Kinder in den Kindertagesstätten der Gemeinde Rickenbach

[Mehr]

Bürgerinformationsbroschüre
Nachrichten aus Rickenbach
Nachrichten aus Rickenbach
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

21.02.2020 - 20:11 Uhr
 
22.02.2020 - 12:00 Uhr
 
22.02.2020 - 12:00 Uhr
 
Aktuelles Amtsblatt

Rickenbach

Ortsteil Altenschwand

Ortsteil Bergalingen

Ortsteil Hottingen

Ortsteil Hütten

Ortsteil Willaringen