BannerbildBannerbildBannerbild
 

Schwerbehindertenausweis verlängern


Allgemeine Informationen

Wenn Ihr Schwerbehindertenausweis befristet ist und Sie ihn weiterhin benutzen möchten, können Sie ihn verlängern lassen.

 

Befristete Ausweise gelten für höchstens fünf Jahre. Die Geltungsdauer berechnet sich vom Monat der Ausstellung an. Auch eine Verlängerung des Ausweises ist für höchstens fünf Jahre möglich.

 

Bei Kindern und Jugendlichen gelten folgende Befristungen:

  • unter 10 Jahre: Der Ausweis gilt bis längstens zum Ende des Kalendermonats, in dem das Kind 10 Jahre alt wird.
  • zwischen 10 und 15 Jahren: Der Ausweis gilt bis längstens zum Ende des Kalendermonats, in dem das Kind 20 Jahre alt wird.

 

Bei nichtdeutschen schwerbehinderten Menschen mit befristeter Aufenthaltserlaubnis gilt der Ausweis längstens bis zum Ablauf des Monats der Befristung der Aufenthaltserlaubnis.

 

Ist eine wesentliche Änderung in den gesundheitlichen Verhältnissen nicht zu erwarten, können Sie einen unbefristeten Ausweis erhalten.

 

Voraussetzungen

Sie besitzen einen befristeten Schwerbehindertenausweis.

 

Zuständig

das Landratsamt (früher: Versorgungsamt), in dessen Bezirk Sie Ihren Hauptwohnsitz haben

 

Ablauf

Die Verlängerung Ihres Schwerbehindertenausweises können Sie beim zuständigen Landratsamt formlos beantragen.

 

Sofern Sie bereits einen Ausweis in Scheckkartenformat besitzen, erhalten Sie einen neuen Ausweis mit der jeweiligen Änderung.

 

Die zuständige Stelle informiert Sie über das weitere Vorgehen und die voraussichtliche Bearbeitungsdauer.


Rechtsgrundlagen


Notwendige Unterlagen

  • Schwerbehindertenausweis
  • bei Ausstellung eines neues Ausweises:
    • Passbild
  • wenn Sie sich vertreten lassen:
    • Vollmacht
    • Personalausweis der vertretenden Person

Ansprechpartner

Amt für Soziales
Hauptstr. 7
79736 Rickenbach
E-Mail

Herr Johannes Schneider
Zimmer 6
Hauptst. 7
79736 Rickenbach
Telefon (07765) 9200-12
Telefax (07765) 9200-30
E-Mail

Aktuelles

  • Aktualisierte Übersicht Corona-Impfung im Kreisimpfzentrum [mehr]

  • Online-Befragung im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes des Landkreises [mehr]

  • Landkreis gibt Überblick zu neuen STIKO-Empfehlungen [mehr]

  • Sperrung "Sonnenweg" Altenschwand [mehr]

  • Stufenplan BaWü für sichere Öffnungsschritte ab 28.06.2021 (Stand: 05.07.) [Liste]

  • Wissenswertes zum Kreisimpfzentrum (KIZ) in der Stadthalle Tiengen [mehr]

  • Angebot des DRK Görwihl e.V.: Durchführung von Corona-Schnelltests [mehr]

  • Übersicht über die ab 07. Juni 2021 gültigen Regelungen [mehr]

  • Corona-Verordnung vom 25. Juni 2021 [mehr] sowie Bußgeldkatalog zur Corona-Verordnung vom 13.05.2021 [mehr]

  • Verordnung zur Absonderung von mit dem Virus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren Haushaltsangehörigen [mehr]

  • Corona-Verordnung Schule vom 26.06.2021 [mehr]

  • Corona-Verordnung Kita vom 04.06.2021 [mehr]

  • Hinweise des Landratsamts Waldshut zur Einreiseverordnung vom 12. Mai 2021 [mehr]

  • Corona-Verordnung für Ein- und Rückreisende Baden-Württemberg [mehr]

  • Werden Sie Projektpartner und unterstützen Sie Azubis! [mehr]

 

[Mehr]

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

21. 07. 2021

 

02. 08. 2021

 

Aktuelles Amtsblatt