Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
Link verschicken   Drucken
 

Übergang aus der Arbeitslosigkeit in den Ruhestand


Allgemeine Informationen

In der Regel haben Sie nur Anspruch auf Arbeitslosengeld und Arbeitslosengeld II, wenn Sie sich um Arbeit bemühen und bereit sind, eine neue Arbeit anzunehmen.

 

Haben Sie als älterer Arbeitsuchender Ihren Arbeitsplatz verloren und sind aufgrund Ihres Alters und dem bevorstehenden Renteneintritt nicht mehr an einem neuen Arbeitsplatz interessiert, können Sie auch unter erleichterten Voraussetzungen Leistungen erhalten.

 

Achtung: Ab dem 1. Januar 2008 gilt diese Regelung nur noch, wenn der Anspruch auf Arbeitslosengeld und Arbeitslosengeld II vor dem 1. Januar 2008 entstanden ist und der Arbeitslose vor diesem Tag das 58. Lebensjahr vollendet hat.

 

Voraussetzungen

Sie müssen das 58. Lebensjahr vollendet haben und eine Erklärung darüber abgeben, dass Sie Leistungen der Agentur für Arbeit (Arbeitslosengeld oder Arbeitslosengeld II) in Anspruch nehmen wollen.

 

Außerdem müssen Sie sich verpflichten, zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine abschlagsfreie Altersrente zu beantragen.

 

Hinweis: Dieser frühestmögliche Zeitpunkt wird anhand der individuellen Altersgrenze ermittelt, die vom Geburtstag abhängig ist und nach dem Lebensalter gestaffelt wird.

 

Zustaendig

die für Ihren Wohnsitz zuständige Agentur für Arbeit

 

Ablauf

Sie müssen der Agentur für Arbeit glaubhaft machen, dass Sie an einer Vermittlung nicht interessiert sind und zum frühestmöglichen Zeitpunkt in Rente gehen möchten.

 

Wenn Sie an dieser Regelung teilnehmen, wird Ihre Agentur für Arbeit keine weiteren Vermittlungsbemühungen starten beziehungsweise auch keine Bemühungen Ihrerseits erwarten. Das Arbeitslosengeld beziehungsweise Arbeitslosengeld II erhalten Sie bis zum Renteneintritt.

 

Rechtzeitig vor dem maßgeblichen Rentenbeginn wird Sie die Agentur für Arbeit bitten, innerhalb eines Monats Ihren Rentenantrag zu stellen.

 

Sonstiges

Ausführliche Informationen finden Sie auch im Merkblatt "Wichtige Informationen für Bezieher von Arbeitslosengeld – Wissenswertes für 58-Jährige" der Bundesagentur für Arbeit.

 

Die Altersgrenze für die Altersrente wegen Arbeitslosigkeit und nach Altersteilzeit erhöht sich stufenweise.

 

Mit dem Rechner im Onlineangebot "ihre-vorsorge" erfahren Sie, wann Sie als Arbeitsloser frühestens Rente beanspruchen können.


Rechtsgrundlagen


Ansprechpartner

Hauptamt

79736Rickenbach
E-Mail
Info

Bekanntmachung über die Durchführung des Volksbegehrens Artenschutz - „Rettet die Bienen“

[Mehr]

Bürgerinformationsbroschüre
Nachrichten aus Rickenbach
Nachrichten aus Rickenbach
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

24.11.2019 - 18:00 Uhr
 
01.12.2019
 
13.12.2019 - 16:00 Uhr
 
Aktuelles Amtsblatt

Rickenbach

Ortsteil Altenschwand

Ortsteil Bergalingen

Ortsteil Hottingen

Ortsteil Hütten

Ortsteil Willaringen