BannerbildBannerbildBannerbild
 

Landkreis gibt Überblick zu neuen STIKO-Empfehlungen

LK WT

 

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat am 01.07.2021 ihre Empfehlung für eine Zweitimpfung nach einer ersten AstraZeneca-Dosis angepasst. Ebenso gibt es eine neue Empfehlung für die Impfabstände zwischen Erst- und Zweittermin.


Der neuen Empfehlung der STIKO folgend, die zeitlichen Abstände zwischen Erst- und Zweitimpfung zu verkürzen, erhalten Impfinteressierte im Kreisimpfzentrum (KIZ) in Tiengen künftig Erst- und Zweitimpfungen mit BioNTech im Abstand von drei Wochen. Impfberechtigt sind alle Personen ab zwölf Jahren. Die Terminvergabe erfolgt weiterhin über www.impfterminservice.de bzw. über den Terminkalender des Kreisimpfzentrums Tiengen. Termine sind ab sofort online unter https://www.terminland.de/landkreis-waldshut/ oder telefonisch bei der Corona-Hotline des Landkreises Waldshut unter 07751 865151 buchbar.


Eine weitere neue STIKO-Empfehlung betrifft die Impfung mit AstraZeneca. Die STIKO empfiehlt nun nach einer Erstimpfung mit AstraZeneca als zweite Dosis ein mRNA-Wirkstoff von BioNTech oder Moderna (sog. Kreuzimpfung). Statt acht bis zwölf Wochen beträgt der Abstand zwischen Erst- und Zweitimpfung nur noch vier Wochen. Unabhängig der Empfehlung wurden im KIZ bereits Kreuzimpfungen mit AstraZeneca und BioNTech angeboten. Personen, die eine AstraZeneca-Erstimpfung erhalten haben, wird damit wie bisher schon geschehen, eine BioNTech/Moderna-Zweitimpfung angeboten. Impftermine für eine Erstimpfung mit AstraZeneca ohne Voranmeldung im KIZ sind weiterhin von Montag bis Freitag zwischen 09.00 Uhr und 13.00 Uhr möglich. Mitzubringen sind: Personalausweis, Versichertenkarte und Impfpass.


Bürger, die ihren Zweitimpftermin vorverlegen oder eine Kreuzimpfung erhalten möchten, können über https://www.terminland.de/landkreis-waldshut/ oder telefonisch bei der Corona-Hotline des Landkreises unter 07751 865151 einen neuen Zweitimpftermin buchen.


Wichtiger Hinweis

Die Zweitimpfung ist bei einer reinen BioNTech-Impfung erst nach drei Wochen, bei einer Kreuzimpfung erst nach vier Wochen nach der Erstimpfung möglich. Sagen Sie Ihre gebuchten, späteren Zweitimpftermine über die ihnen zugesandte Terminbestätigung ab. Erst danach können die Impfdosen wieder freigegeben werden.


Ergänzende Information

Nach dem Beschluss der Landesregierung vom 01.07.2021, die Laufzeit der Kreisimpfzentren zu verlängern, wird das KIZ bis mindestens 30.09.2021 in Betrieb bleiben.

Aktuelles

  • Aktualisierte Übersicht Corona-Impfung im Kreisimpfzentrum [mehr]

  • Online-Befragung im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes des Landkreises [mehr]

  • Landkreis gibt Überblick zu neuen STIKO-Empfehlungen [mehr]

  • Sperrung "Sonnenweg" Altenschwand [mehr]

  • Stufenplan BaWü für sichere Öffnungsschritte ab 28.06.2021 (Stand: 05.07.) [Liste]

  • Wissenswertes zum Kreisimpfzentrum (KIZ) in der Stadthalle Tiengen [mehr]

  • Angebot des DRK Görwihl e.V.: Durchführung von Corona-Schnelltests [mehr]

  • Übersicht über die ab 07. Juni 2021 gültigen Regelungen [mehr]

  • Corona-Verordnung vom 25. Juni 2021 [mehr] sowie Bußgeldkatalog zur Corona-Verordnung vom 13.05.2021 [mehr]

  • Verordnung zur Absonderung von mit dem Virus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren Haushaltsangehörigen [mehr]

  • Corona-Verordnung Schule vom 26.06.2021 [mehr]

  • Corona-Verordnung Kita vom 04.06.2021 [mehr]

  • Hinweise des Landratsamts Waldshut zur Einreiseverordnung vom 12. Mai 2021 [mehr]

  • Corona-Verordnung für Ein- und Rückreisende Baden-Württemberg [mehr]

  • Werden Sie Projektpartner und unterstützen Sie Azubis! [mehr]

 

[Mehr]

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

21. 07. 2021

 

Aktuelles Amtsblatt