BannerbildBannerbildBannerbild
 

Mitfahrerbänkle

Mitfahrbänkle Bushaltestelle Hennematt

Mitfahrbänkle in der Gemeinde Rickenbach

Nimm mich mit!

Seit dem 12. November steht an der Hauptstraße für jede Fahrtrichtung ein Mitfahrbänkle bei den Buswartehäuschen Hennematt und Im Schaffeld.

Die Idee:

Daumen raushalten war früher – heute wartet man auf dem Mitfahrbänkle! Dieses Mitfahrangebot wird in Deutschland in vielen Gemeinden erfolgreich praktiziert.

Wie sind die Regeln?

  • Wer auf dem Mitfahrbänkle sitzt, signalisiert: „Ich möchte gerne mitgenommen werden“.
  • Jedem Fahrer steht es natürlich frei, die Person mitzunehmen oder nicht. Das Gleiche gilt für potentielle Mitfahrer.
  • Allerdings werden Autofahrer gebeten, keine Kinder unter 14 Jahren mitzunehmen! Die Eltern informieren bitte ihre Kinder, dass sie sich weder auf ein Mitfahrbänkle setzen, noch in Autos einsteigen sollen.

Wie bin ich als Fahrer und Mitfahrer abgesichert?

Es handelt sich um eine Vereinbarung zwischen Fahrer und Mitfahrer. Die Gemeinden übernehmen keine Haftung. Ein Unfall, auch mit Personenschaden, ist über die Kfz-Haftpflichtversicherung der Fahrer abgedeckt.

Die Gemeinde Rickenbach freut sich, wenn die Bänkle rege genutzt werden und behält sich vor, das Angebot auf andere Ortsteile zu erweitern.

Mitfahrbänkle Bushaltestelle Im Schaffeld

Aktuelles

  • Tierseuche verursacht großes Geflügelsterben [mehr]

  • Schließung des Rathauses Rickenbach bis voraussichtlich 18. April 2021 [mehr]

  • Info über die Kindergartengebühren Januar und Februar 2021 [mehr]

  • Informationen über die Corona-Situation und Impfungen im Landkreis Waldshut [mehr]

  • Wissenswertes zum Kreisimpfzentrum (KIZ) in der Stadthalle Tiengen [mehr]

  • Angebot des DRK Görwihl e.V.: Durchführung von Corona-Schnelltests [mehr]

  • Übersicht über die ab 08. März 2021 gültigen Regelungen [mehr]

  • Verordnung zur Absonderung von mit dem Virus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren Haushaltsangehörigen [mehr]

  • Corona-Verordnung vom 07. März 2021 [mehr] sowie Bußgeldkatalog zur Corona-Verordnung vom 02.03.2021 [mehr]

  • Corona-Verordnung Schule vom 07.12.2020 (in der gültigen Fassung ab 08. Dezember 2020) und Erste Verordnung des Kultusministeriums zur Änderung der Verordnung über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen vom 07. März 2021 [mehr]

  • Corona: Wichtige Hinweise für die Rückreise aus dem Ausland [mehr]

  • Werden Sie Projektpartner und unterstützen Sie Azubis! [mehr]

  • Ihre Polizei informiert [mehr]

 

[Mehr]

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Aktuelles Amtsblatt