BannerbildBannerbildBannerbild
 

Verlauf und aktuelle Planungen - Teil 3

August 2021

Die Gemeinde hat in einem weiteren Mittelabruf Fördermittel beim Bund zum Breitbandausbau in Höhe von 614.033,85 € abgerufen. An Landesförderung wurden in diesem Mittelabruf Fördermittel in Höhe von 491227,10 € ausbezahlt.

Screenshot Button Einreichung Mittelanforderung
Kabelanschluss Breitband

November 2021

Besonders erwähnenswert ist der insgesamt sehr hohe Anteil von Hauseigentümern die einen FTTH Anschluss über die Gemeinde buchen. 99% der Hauseigentümer lassen sich einen Hausanschluss im Ausbaugebiet legen. Diese überragende Resonanz ist auch dem Entfall der Eigentümeranteile geschuldet, sie entfällt bei der Bundeförderung Breitband. Inzwischen sind 200 Verträge mit Grundstückseigentümern bzw. Wohnungseigentümern abgeschlossen.

Dezember 2021

Die Gemeinde Rickenbach stellt einen Antrag auf einen geänderten vorläufigen Zuwendungsbescheid beim Fördergeber von Bund und Land. Die Kosten die vom Portal automatisiert errechnet wurden sind viel zu knapp berechnet worden. Bereits die erste Grobkostenschätzung des bauleitenden Büros „Tillig Geomatics“ zeigte auf, dass die zu erwartenden Kosten der Maßnahme um ein Vielfaches höher liegen werden. Zudem wurde zwischenzeitlich bekannt, dass das Projekt gegenüber der ursprünglichen Antragstellung um den Ausbau eines weiteren Ortsteils der Gemeinde, den Ortsteil Bergalingen, erweitert werden muss, da die Telekom ihre eigenen Ausbaupläne für diesen Teilort nachträglich zurückgezogen hat.
Der geänderte Förderantrag ist inzwischen beim Fördergeber zur Prüfung eingereicht worden. Die Kostenplanung beläuft sich auf 16.565.608,96 €. Ursprünglich waren vom Fördergeber in einer automatisierten Berechnung. ca. 5 Mio € Gesamtkosten angesetzt worden. Der Antrag wird momentan geprüft.
Bisher wurden rd. 3,34 Mio. Euro von der Gemeinde Rickenbach in den Breitbandausbau investiert  Fördermittel wurden bisher in Höhe von rd. 2,42 Mio. Euro abgerufen.

Januar 2022

Die Planung des zentralen Gebäudes zur Verteilung des Glasfasersignales in alle Ortsteile der Gemeinde Rickenbach ist abgeschlossen und die Ausschreibungsunterlagen erstellt. Der sogenannte POP (Point of Presence) ist das Herzstück einer Glasfaserverkabelung. Er bildet als regionale Technikzentrale die Schnittstelle zwischen dem Weitverkehrs-Backbone und dem neu zu erstellenden Access-Netz hin zum Kundenanschluss. In einem FTTH-Netz ist der POP die letzte „elektrische Stelle“ im Netz: Hier werden die Fasern mit den Lichtsignalen belegt, die dann bis zur ONT dem Hausanschluss im Haus durchlaufen. Standort des Gebäudes wird das Gewerbegebiet im Schaffeld in Rickenbach sein.

Im Bild der POP Standort in Rickenbach.

Auszug Lageplan POP-Standort

Februar 2022

Die ateneKOM als Prüfbehörde des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) hat der Gemeinde Rickenbach, wie im November 2021 beantragt, die Fördersumme für den Breitbandausbau auf 8,28 Mio. € geändert.

Das sind 50 % der Gesamtkosten aus dem Änderungsantrag. Das Land BW wird sich nochmals mit 40% der Gesamtkosten an der Finanzierung der Kosten beteiligen. Dieser Bescheid steht aktuell noch aus. Eine Bau- und Planungsfreigabe des Landes BW wurde jedoch bereits erteilt. Damit können alle geplanten Ausschreibungen und Bauarbeiten wie geplant weitergeführt werden.

Ausschnitt Änderungsbescheid atene KOM GmbH
BMDV_Fz_2021_Office_Farbe_de
BFP-Logo-2020
PWC-VDI-TÜV
BW100_GR_2C_Ministerien_MIDK
DigitalBW_LOGO_RGB_02

Aktuelles

  • Informationen zum Breitbandausbau in unserer Gemeinde [mehr]

  • Newsletter zum Ersatzneubau Rippolingen - Istein [mehr]

  • Hinweise zur Grundsteuerreform 2025 - Gemeinsamer Gutachterausschuss Bad Säckingen [mehr]

  • Flyer zur Grundsteuerreform 2025 Baden-Württemberg - Ministerium für Finanzen [mehr]

  • Facebook-Gruppe "Ukrainer im Landkreis Waldshut-Tiengen" [mehr]

  • Kartierungsarbeiten Gemeinde Rickenbach [mehr]

  • Corona-Impfungen im Landkreis Waldshut [mehr]

  • Corona-VO vom  01.10.2022 [mehr]

  • Corona-Regelungen auf einen Blick [mehr]

  • Bußgeldkatalog zur Corona-Verordnung vom 03.04.2022 [mehr]

  • Absonderungsverordnung Corona vom 25.07.2022 [mehr]

  • Corona-Verordnung Schule vom 04.05.2022 [mehr]

  • Corona-Verordnung Kita vom 01.04.2022 [mehr]

  • Homepage Bundesministerium für Gesundheit: Aktuelle Infos für Reisende

  • Werden Sie Projektpartner und unterstützen Sie Azubis! [mehr]

 

[Mehr]

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Aktuelles Amtsblatt