Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
BannerbildBurgruine Aussicht mit RuineBannerbildAusblick SolfelsenBurgruine Aussicht TafelAussicht TotenbühlBurgruine Tafel
Link verschicken   Drucken
 

Personalausweis - vorläufigen Personalausweis beantragen


Allgemeine Informationen

Mit dem vorläufigen Personalausweis können Sie die Zeit bis zur Ausstellung des neuen Personalausweises überbrücken. Er wird von der zuständigen Behörde sofort ausgestellt und gilt höchstens drei Monate. Sie müssen ihn bei der Aushändigung des neuen Personalausweises zurückgeben.

 
Zuständig

die Personalausweisbehörde Ihres Hauptwohnsitzes

Personalausweisbehörde ist

  • die Gemeinde-/Stadtverwaltung
  • die Verwaltungsgemeinschaft oder die Gemeinde, die für diese als Personalausweisbehörde für Ihren Wohnort zuständig ist.

 

Auslandsdeutsche

  • für den Antrag innerhalb Deutschlands: die Personalausweisbehörde, in deren Bezirk Sie sich vorübergehend aufhalten.

 

Eine Ausstellung von vorläufigen Personalausweisen durch die Auslandvertretungen ist nicht möglich.

 

Ablauf

Sie müssen den vorläufigen Personalausweis persönlich bei der Personalausweisbehörde Ihres Hauptwohnsitzes beantragen und glaubhaft machen, dass Sie sofort einen Ausweis benötigen. Den vorläufigen und den neuen Personalausweis können Sie gleichzeitig beantragen.

Die Behörde stellt Ihnen den vorläufigen Personalausweis sofort aus.

 

Sonstiges
Den vorläufigen Personalausweis müssen Sie beim Empfang des neuen Personalausweises abgeben.

Rechtsgrundlagen


Notwendige Unterlagen

Nachweise für Ihre Angaben im Antragsformular. Es handelt sich um dieselben Nachweise wie beim Antrag auf einen neuen Personalausweis. Es können weitere Unterlagen nötig sein.

 

Hinweis: Erkundigen Sie sich bei der zuständigen Stelle, welche Unterlagen Sie vorlegen müssen.


Kosten

EUR 10,00

 

Hinweis: Bei Bearbeitung des Antrags außerhalb der Dienstzeit erhebt die Behörde einen Zuschlag von 13 Euro. Den Antrag können Sie auch bei einer örtlich nicht zuständigen Personalausweisbehörde stellen. Diese muss Ihren Antrag bearbeiten, wenn Sie wichtige Gründe darlegen. Für diese Bearbeitung kann die Behörde auch einen Zuschlag von 13 Euro erheben.


Ansprechpartner

Bürgerbüro
Hauptstr. 7
79736 Rickenbach
E-Mail

Frau Monika Matt
Zimmer 5
Hauptstraße 7
79736 Rickenbach
Telefon (07765) 9200-11
Telefax (07765) 9200-30
E-Mail

Aktuelles
  • Kostenfreie Webseitenerstellung für Einrichtungen in Rickenbach
  • Schul-Informationen zur Coronavirus-Pandemie SARS-CoV-2/COVID-19
  • Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 Corona-Verordnung vom 17.03.2020 und 28.03.2020 sowie Bußgeldkatalog

  • Versorgungskonzept Landkreis Waldshut

  • Ihre Polizei informiert

 

[Mehr]

Bürgerinformationsbroschüre
Nachrichten aus Rickenbach
Nachrichten aus Rickenbach
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

18. 07. 2020 - 19:00 Uhr
 
25. 07. 2020 - 09:00 Uhr
 
04. 09. 2020
 
Aktuelles Amtsblatt

Rickenbach

Ortsteil Altenschwand

Ortsteil Bergalingen

Ortsteil Hottingen

Ortsteil Hütten

Ortsteil Willaringen